Magazin erstellen – do it yourself Tips!

Zuerst mal benötigt man für ein Magazin einen entsprechenden Namen. Der Name muss einzigartig sein, da man immer nur einen Namen verwenden kann. Der Name kostet Geld, wird er einmal erworben, kann dieser natürlich für mehrerer Ausgaben verwendet werden. Wenn ein Magazin erst einmal veröffentlicht ist, kann es jeder sehen, und lesen was man interessantes verfasst hast. Aus diesem Grund sollte man sich bei der Erstellung eines Magazins ausgiebig Gedanken um den Inhalt machen.

Magazin erstellen – einige wichtige Punkt beachten Man sollte sich zuerst im Klaren sein welche Art man wählt und erst dann ein Magazin erstellen. Eine gute Vorbereitung um ein Magazin zu erstellen ist sehr wichtig um es gut zu verkaufen. Zum beispiel ob dieses Magazin sich mit Sport befasst, ob Fotos inbegriffen werden sollen, und auch Seiten mit lustigen Sportpannen usw. Je mehr Überlegungen gemacht worden sind und je mehr organisiert worden ist, desto einfacher ist es beim Magazin erstellen. Wichtig dabei ist auch wie schon erwähnt der Name des Magazins, da dieser im nachhinein nicht mehr veränderbar ist.

Es sollte auch bitte auch die korrekte Schreibweise geachtet werden. Beim Magazin erstellen kann das Team aus mehreren Journalisten bestehen. Der Veröffentlicher des Magazins bestimmt wie viele Mitglieder am Magazin mit arbeiten dürfen. Also das Magazin erstellen sollte mit einigen strukturierten Abläufen ablaufen. Zuerst sollte man Texte und Bilder besorgen, und dann eine grobe Skizze vom Inhalt und der Struktur des Magazin erstellen. Am besten ist ein Magazin mit mehreren Leuten, zum Beispiel mit Freunden zu erstellen, da hat jeder unterschiedliche Meinungen, Geschichten, Fotos, Texte usw, somit wird das Magazin umfangreicher und professioneller im Design.

Man benötigt nicht sehr viel um ein Magazin erstellen zu können, lediglich etwas Kreativität, einen Computer, etwas Gefühl für das Aussehen und etwas Freude mit dem Umgang mit der entsprechenden Bearbeitungssoftware. Wichtige Punkte die überlegt werden sollten Beachten und überlegen sollte man Fragen wie wer macht was im Team?

Wann und wie wird das Magazin veröffentlicht?, oder Werden Bilder im beim Magazin erstellen verwendet? Beim verwenden ist es wichtig das man niemals welche mit Copyright oder von einer Person die nicht sein Einverständnis gibt. Am besten ist es wenn eine grobe Skizze mit Bleistift angefertigt wird, wo was eingesetzt wird, wie zum Beispiel wo kommen Überschriften hin, wo Spalten und wo sollen Fotos platziert werden. Bei nicht gefallen kann das dann dementsprechend geändert und umstrukturiert werden. Wenn das ganze Magazin dann geplant ist kommt das Fine Tuning.

Das bedeutet die Texte werden an den richtigen Platz gesetzt, Schriftarten und gewünschte Formatierungen werden festgelegt und Bilder werden angepasst und wen gewünscht auch mit Bildbearbeitungsprogrammen bearbeitet werden. Wenn du Bilder bearbeiten musst, machst du dies am besten mit dem Programm Photoshop. Hierbei solltest du drauf achten das die Farben auf RGB eingestellt und später beim Druck auf CMYK eingestellt werden. So werden dann keine farbliche Unterscheide zwischen Pc und Printmedien entstehen. Danach werden Texte und Bilder erstellt, und zusammengefügt.

Fotos werden etwas komplizierter bearbeitet, meist benutzt man Adobe Bridge und Dateien zu übertragen. Ist das Magazin dann erstmal fertig, noch mal drüber schauen, und dann ausdrucken lassen. Am besten ist es die Magazine auf Hochglanzpapier zu drucken, weil die Farben auf dem Papier besser zur Geltung kommen und es so professioneller aussieht. Viel Spaß beim Magazin erstellen, lasst eurer Phantasie freien Lauf und der Kreativität sind ebenfalls keinerlei Grenzen gesetzt.“

Post Tags:

Leave Yours +

No Comments

Leave a Reply

* Required Fields.
Your email will not be published.

-->